Spanien europameister

spanien europameister

Jan. Das schönste Bild gab es ganz am Ende: Spaniens EM-Sieger beim Tanz mit den Handball-Europameister Spanien Das Beste zum Schluss. Jan. Spaniens Handballer haben bei der Europameisterschaft in Kroatien erstmals den Titel gewonnen. Der Vize-Champion von setzte sich. Jan. Spaniens Handballer haben bei der Europameisterschaft in Kroatien erstmals den Titel gewonnen. Der Vize-Champion von setzte sich.

Spanien Europameister Video

Mix - Spain v Germany: UEFA EURO 2008 final highlights Italien konnte sich dabei bei der Bewerbung durchsetzen. Dettori siegt wieder beim Prix de l'Arc de Triomphe Zudem steigerte sich der in der Spanien und die Niederländer gewannen ihre Heimspiele gegeneinander und gaben nur in Irland bzw. Seit werden Endrundenpartien wieder mit garantierten zweimal 15 Minuten Verlängerung und ggf. Auch am Sonntag zeichnete sie zumindest anfangs das aus, was sie das ganze Turnier über getragen hatte: Das Spiel gegen Chile ging mit 0: Diese Seite wurde zuletzt am Vier Jahre später wollten schon mehr Mannschaften als teilnehmen, darunter auch wieder Spanien. Die spanische Nationalmannschaft nahm bisher elfmal an EM-Endrunden teil. Cazorla für Silva Nach der Enttäuschung über das frühe Ausscheiden bei der WM im eigenen Land konnte sich wieder Begeisterung für die heimische Nationalelf entfachen. Sport Sportmix Spanien ist Handball-Europameister Aber auch nachdem der französische Innenverteidiger Le Roux in der Das Match endete mit 1: Aufstellung der spanischen Mannschaft im EM-Finale ' Im November wurde Spanien dann mit 1. Besonders bitter für die Spanier war, dass ihnen zwei reguläre Tore gegen die Asiaten aberkannt dallas mavericks spieler. Pedro für Silva Juni in Madrid gerade auf die Nationalmannschaft Beste Spielothek in Pany finden Sowjetunion. Für Spanien war es die neunte Teilnahme. Zwar holte Spanien in den folgenden Turnieren noch zwei weitere Medaillen, nämlich Gold und Silberdoch erstmals ab nahmen nicht mehr die A-Nationalmannschaften der westlichen Länder teil, sondern Amateurteams zag magdeburg, seitUAuswahlen. Weblink offline IABot Wikipedia: Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Spanien hat sich im Finale der Handball-Europameisterschaft mit einem sensationellen Comeback Dabei wurde mit dem 4: Minute glich Isco fünf Minuten später aus. In anderen Sprachen English Links bearbeiten. Sportmix Daytona-Rennen - Alonso: Mit neue casino no deposit bonus ohne einzahlung Ergebnis gewann Spanien auch die beiden nightrush casino no deposit bonus Spiele gegen Paraguay und Deutschland und traf im Finale auf die bis dahin in sechs Spielen siegreichen Niederlande.

Spanien europameister -

Im Finale kam es dann zur Wiederholung des Auftaktspiels gegen Italien. Auch die ebenfalls fünf Tore von Kreisläufer Jesper Nielsen halfen den im zweiten Durchgang enttäuschenden Skandinaviern nicht. Damit standen sie im Viertelfinale gegen Frankreich , gegen das sie bei Europameisterschaften noch nie gewonnen hatten. Warum sehe ich FAZ. Das Auftaktspiel gegen Bulgarien endete 1: Juni Spanien Spanien 4: Nach etlichen Profi-Jahren ist Sterbik zwar nicht mehr der fitteste, aber immer noch einer der beweglichsten — allein seine Präsenz schien die Schweden zeitweise zu verunsichern.

Das Turnier um die Silbermedaille entschieden die Spanier durch Siege gegen Schweden , Italien und die Niederlande für sich und belegten somit bei ihrem ersten Antreten bei einem internationalen Turnier gleich den zweiten Rang.

Der erste Auftritt der spanischen Nationalmannschaft auf heimischen Boden fand am 7. Bei den Sommerspielen und war Spanien erneut am Start, scheiterte jedoch in der Vorrunde bzw.

Eine historische Begegnung fand am Mai in Madrid statt: Die Begegnung endete mit 4: Nachdem die Spanier auf eine Teilnahme an der Weltmeisterschaft verzichtet hatten, erfolgte das erste Antreten in Italien.

Das Turnier war von Vorwürfen der Bestechung und Manipulation von Seiten des faschistischen Regimes unter Benito Mussolini überschattet und von diesen Kontroversen blieben auch die Spanier nicht verschont.

Im Viertelfinale traf die Mannschaft auf die Gastgeber, und nachdem die erste Begegnung mit einem Unentschieden endete, kam es zu einem Wiederholungsspiel.

Dieses war von zahlreichen umstrittenen Entscheidungen zugunsten der Italiener geprägt und endete mit einer 0: Dort schaffte die Auswahl zwar ein Unentschieden gegen den späteren Weltmeister Uruguay , doch es folgten Niederlagen gegen Schweden und Gastgeber Brasilien.

Die Sowjetunion , die im spanischen Bürgerkrieg die republikanischen Truppen unterstützt hatte und damit erklärter Feind der franquistischen Führung war, lehnte die von der spanischen Regierung geforderte Austragung auf neutralem Boden ab.

Juni in Madrid gerade auf die Nationalmannschaft der Sowjetunion. Das Spiel endete mit 2: In den folgenden Jahren blieben Erfolge aus, selten qualifizierten sich die Spanier für WM- oder EM-Endrunden, und wenn doch, so schied man bereits in der Vorrunde aus, wie bei den Weltmeisterschaften , und oder der Europameisterschaft Man wollte sich der Welt von der besten Seite zeigen, doch auf sportlicher Ebene glückte dies nicht.

Zwar glückte gegen den vermeintlich schwersten Gruppengegner Jugoslawien ein 2: Dort verlor man gleich das Auftaktspiel gegen Deutschland und erreichte auch gegen England nur ein Remis, wodurch die Spanier als Gruppenletzter aus dem Turnier ausschieden.

Die enttäuschende WM hatte zu einem Umbruch geführt. Spanien und die Niederlande waren am letzten Spieltag punktgleich, doch hatten die Holländer eine weitaus bessere Tordifferenz.

Dezember in Sevilla auf Malta traf, brauchte die Mannschaft nicht nur einen Sieg, sondern musste mit elf Toren Vorsprung gewinnen, um sich für die Endrunde zu qualifizieren, was nahezu unmöglich schien.

Das Spiel begann nicht gut für die Iberer, man vergab gleich in der zweiten Minute einen Elfmeter, bekam nach der 1: Nach der Enttäuschung über das frühe Ausscheiden bei der WM im eigenen Land konnte sich wieder Begeisterung für die heimische Nationalelf entfachen.

Die Endrunde sollte sich ebenfalls positiv für die Iberer gestalten. In der Vorrundengruppe setzte sich die Auswahl nach zwei Unentschieden gegen Rumänien und Portugal im entscheidenden Match mit 1: Dort traf man auf das vom aufstrebenden Michael Laudrup angeführte Überraschungsteam Dänemark.

Das Endspiel gestaltete sich lange offen. Bei der Weltmeisterschaft in Mexiko präsentierten sich die Spanier trotz einer 0: Die Spanier setzten sich jedoch gegen die skandinavischen Geheimfavoriten klar mit 5: Als man im Viertelfinale auf Belgien traf, galten die Iberer aufgrund ihres furiosen Auftritts eine Runde zuvor als Favorit, das Spiel endete jedoch mit 1: Nur zwei Jahre später, bei der Europameisterschaft , war erneut im Viertelfinale Endstation.

Nach einer enttäuschenden Weltmeisterschaft , bei der man bereits in der Vorrunde ausschied, folgte bei der EM und WM wieder jeweils im Viertelfinale das Aus.

Besonders bitter für die Spanier war, dass ihnen zwei reguläre Tore gegen die Asiaten aberkannt wurden. Dies führte zu starker Kritik in den spanischen Medien, die, ähnlich wie auch die Italiener, ihre Nationalmannschaft als Opfer einer Schiedsrichtermanipulation zu Gunsten des Ausrichters Südkorea sahen.

Das Team erreichte allerdings in den letzten neun Begegnungen durch ihre Spieltaktik Tiki-Taka acht Siege bei nur einem Unentschieden und beendete somit ihre Gruppe letztlich als Erstplatzierter, zwei Punkte vor Schweden.

Bei der Endrunde selbst qualifizierten sich die Spanier in ihrer Vorrundengruppe mit Siegen gegen Russland , Schweden und Griechenland auf Platz 1 für das Viertelfinale, wo man auf den amtierenden Weltmeister Italien traf.

Im Halbfinale folgte ein klarer 3: Der Europameistertitel sollte nicht der letzte Erfolg dieser Spielergeneration bleiben. Zwar beendete eine 0: Im ersten Spiel gegen die Schweiz konnte die Mannschaft aber ihrer Favoritenrolle nicht gerecht werden und verlor trotz drückender Überlegenheit erstmals ein Länderspiel gegen die Schweiz durch ein 0: Mit diesem Ergebnis gewann Spanien auch die beiden folgenden Spiele gegen Paraguay und Deutschland und traf im Finale auf die bis dahin in sechs Spielen siegreichen Niederlande.

In einem mit sieben gelben sowie einer gelb-roten Karte für die Niederländer und fünf gelben Karten für die Spanier sehr hart geführten Spiel waren die Iberer zwar über weite Strecken die dominierende Mannschaft, sie konnten dies aber erst in der Im November wurde Spanien dann mit 1.

Spanien setzte sich in seiner Qualifikationsgruppe mit acht Siegen in acht Spielen und Bei der Europameisterschaft in Polen und der Ukraine konnte Spanien als erste Mannschaft den Titel verteidigen und damit als erste europäische Mannschaft drei Titel in Folge gewinnen.

Dabei wurde mit dem 4: Zwölf Spieler konnten zum zweiten Mal Europameister werden: Lediglich in den Heimspielen gegen Frankreich und Finnland jeweils 1: Die anderen sechs Partien wurden gewonnen.

Mai zum Rest der Mannschaft. Mai gewann das Team in St. Mai trafen die Spanier in Bern auf die Auswahl Südkoreas 4: Juni ein letztes Vorbereitungsspiel im heimischen Sevilla gegen China 1: Spanien bestritt die Vorrunde in der Gruppe C.

Gegen Italien gab es zuletzt vor der EM am August in Bari eine 1: Bei einer EM trafen beide zuvor noch nie aufeinander. Alle Vorrundenspiele der spanischen Mannschaft fanden in der polnischen Stadt Danzig statt.

Beide spielten zuvor mal gegeneinander, bei 13 spanischen Siegen, 6 Remis und 11 Niederlagen sowie einer Tordifferenz von Bei EM-Endrunden konnten die Franzosen aber zweimal gewinnen: In der Vorrunde trennten sich beide mit 1: Das letzte Spiel zwischen beiden Mannschaften konnte Spanien am 3.

März in Saint-Denis mit 2: Auch in der Qualifikation für die WM treffen beide wieder aufeinander. Erstmals konnte Spanien ein Pflichtspiel gegen Frankreich gewinnen und zum vierten Mal in Folge in das Halbfinale eines Turnieres einziehen.

Dort trafen die Spanier auf den Nachbarn Portugal, den häufigsten Länderspielgegner. Zuletzt trafen beide am November in Lissabon aufeinander und beim 0: Das letzte Pflichtspiel zwischen beiden endete im Achtelfinale der WM 1:

europameister spanien -

Telekom empfiehlt Exklusiv über t-online. Im Achtelfinale wurde Polen in zwei Spielen besiegt 4: Im Viertelfinale sollte Spanien dann gegen die Sowjetunion antreten. Diese verloren sie dann aber am zweiten Spieltag durch ein 0: Nach einem Sieg gegen die Türkei standen die Spanier im Achtelfinale, verloren dann aber das Spiel um den Gruppensieg gegen Kroatien und trafen zur Finalrevanche auf Italien. Island einen Punkt ab. Molowny, Luis Luis Molowny. Damit war Spanien mit einem Punkt Vorsprung vor der Tschechoslowakei als Gruppensieger für das Viertelfinale qualifiziert.

Man wollte sich der Welt von der besten Seite zeigen, doch auf sportlicher Ebene glückte dies nicht. Zwar glückte gegen den vermeintlich schwersten Gruppengegner Jugoslawien ein 2: Dort verlor man gleich das Auftaktspiel gegen Deutschland und erreichte auch gegen England nur ein Remis, wodurch die Spanier als Gruppenletzter aus dem Turnier ausschieden.

Die enttäuschende WM hatte zu einem Umbruch geführt. Spanien und die Niederlande waren am letzten Spieltag punktgleich, doch hatten die Holländer eine weitaus bessere Tordifferenz.

Dezember in Sevilla auf Malta traf, brauchte die Mannschaft nicht nur einen Sieg, sondern musste mit elf Toren Vorsprung gewinnen, um sich für die Endrunde zu qualifizieren, was nahezu unmöglich schien.

Das Spiel begann nicht gut für die Iberer, man vergab gleich in der zweiten Minute einen Elfmeter, bekam nach der 1: Nach der Enttäuschung über das frühe Ausscheiden bei der WM im eigenen Land konnte sich wieder Begeisterung für die heimische Nationalelf entfachen.

Die Endrunde sollte sich ebenfalls positiv für die Iberer gestalten. In der Vorrundengruppe setzte sich die Auswahl nach zwei Unentschieden gegen Rumänien und Portugal im entscheidenden Match mit 1: Dort traf man auf das vom aufstrebenden Michael Laudrup angeführte Überraschungsteam Dänemark.

Das Endspiel gestaltete sich lange offen. Bei der Weltmeisterschaft in Mexiko präsentierten sich die Spanier trotz einer 0: Die Spanier setzten sich jedoch gegen die skandinavischen Geheimfavoriten klar mit 5: Als man im Viertelfinale auf Belgien traf, galten die Iberer aufgrund ihres furiosen Auftritts eine Runde zuvor als Favorit, das Spiel endete jedoch mit 1: Nur zwei Jahre später, bei der Europameisterschaft , war erneut im Viertelfinale Endstation.

Nach einer enttäuschenden Weltmeisterschaft , bei der man bereits in der Vorrunde ausschied, folgte bei der EM und WM wieder jeweils im Viertelfinale das Aus.

Besonders bitter für die Spanier war, dass ihnen zwei reguläre Tore gegen die Asiaten aberkannt wurden. Dies führte zu starker Kritik in den spanischen Medien, die, ähnlich wie auch die Italiener, ihre Nationalmannschaft als Opfer einer Schiedsrichtermanipulation zu Gunsten des Ausrichters Südkorea sahen.

Das Team erreichte allerdings in den letzten neun Begegnungen durch ihre Spieltaktik Tiki-Taka acht Siege bei nur einem Unentschieden und beendete somit ihre Gruppe letztlich als Erstplatzierter, zwei Punkte vor Schweden.

Bei der Endrunde selbst qualifizierten sich die Spanier in ihrer Vorrundengruppe mit Siegen gegen Russland , Schweden und Griechenland auf Platz 1 für das Viertelfinale, wo man auf den amtierenden Weltmeister Italien traf.

Im Halbfinale folgte ein klarer 3: Der Europameistertitel sollte nicht der letzte Erfolg dieser Spielergeneration bleiben.

Zwar beendete eine 0: Im ersten Spiel gegen die Schweiz konnte die Mannschaft aber ihrer Favoritenrolle nicht gerecht werden und verlor trotz drückender Überlegenheit erstmals ein Länderspiel gegen die Schweiz durch ein 0: Mit diesem Ergebnis gewann Spanien auch die beiden folgenden Spiele gegen Paraguay und Deutschland und traf im Finale auf die bis dahin in sechs Spielen siegreichen Niederlande.

In einem mit sieben gelben sowie einer gelb-roten Karte für die Niederländer und fünf gelben Karten für die Spanier sehr hart geführten Spiel waren die Iberer zwar über weite Strecken die dominierende Mannschaft, sie konnten dies aber erst in der Im November wurde Spanien dann mit 1.

Spanien setzte sich in seiner Qualifikationsgruppe mit acht Siegen in acht Spielen und Bei der Europameisterschaft in Polen und der Ukraine konnte Spanien als erste Mannschaft den Titel verteidigen und damit als erste europäische Mannschaft drei Titel in Folge gewinnen.

Dabei wurde mit dem 4: Zwölf Spieler konnten zum zweiten Mal Europameister werden: Lediglich in den Heimspielen gegen Frankreich und Finnland jeweils 1: Die anderen sechs Partien wurden gewonnen.

Dennoch dauerte es bis zum letzten Spieltag am Oktober , ehe der Gruppensieg erzielt wurde. In Albacete setzten sich die Spanier gegen Georgien mit 2: In diesem Spiel verlor die spanische Mannschaft mit 1: Das Spiel gegen Chile ging mit 0: Die Presse sprach vom Ende einer Ära und einer Götterdämmerung.

Der Start zur Mission der Wiedergutmachung verlief schleppend, in einem Freundschaftsspiel gegen Frankreich zog man mit 0: Bei der Europameisterschaft in Frankreich schien sich der Titelverteidiger in der Tat zu neuen Höhen aufschwingen zu können.

Siege gegen Tschechien und die Türkei sicherten das vorzeitige Weiterkommen, so dass man die Niederlage gegen Kroatien zum Abschluss der Vorrunde als Ausrutscher wertete.

Seit nahm die spanische Mannschaft immer teil, konnte aber bis maximal das Viertelfinale erreichen.

Die spanische Nationalmannschaft nahm bisher elfmal an EM-Endrunden teil. Die Olympischen Spiele waren der erste offizielle Auftritt der spanischen Nationalmannschaft.

Gleich beim Debüt gewann die Mannschaft die Silbermedaille. Zwar holte Spanien in den folgenden Turnieren noch zwei weitere Medaillen, nämlich Gold und Silber , doch erstmals ab nahmen nicht mehr die A-Nationalmannschaften der westlichen Länder teil, sondern Amateurteams oder, seit , UAuswahlen.

Der Konföderationen-Pokal ist der einzige Titel den Spanien noch nicht gewinnen konnte. Mai trafen die Spanier in Bern auf die Auswahl Südkoreas 4: Juni ein letztes Vorbereitungsspiel im heimischen Sevilla gegen China 1: Spanien bestritt die Vorrunde in der Gruppe C.

Gegen Italien gab es zuletzt vor der EM am August in Bari eine 1: Bei einer EM trafen beide zuvor noch nie aufeinander. Alle Vorrundenspiele der spanischen Mannschaft fanden in der polnischen Stadt Danzig statt.

Beide spielten zuvor mal gegeneinander, bei 13 spanischen Siegen, 6 Remis und 11 Niederlagen sowie einer Tordifferenz von Bei EM-Endrunden konnten die Franzosen aber zweimal gewinnen: In der Vorrunde trennten sich beide mit 1: Das letzte Spiel zwischen beiden Mannschaften konnte Spanien am 3.

März in Saint-Denis mit 2: Auch in der Qualifikation für die WM treffen beide wieder aufeinander. Erstmals konnte Spanien ein Pflichtspiel gegen Frankreich gewinnen und zum vierten Mal in Folge in das Halbfinale eines Turnieres einziehen.

Dort trafen die Spanier auf den Nachbarn Portugal, den häufigsten Länderspielgegner. Zuletzt trafen beide am November in Lissabon aufeinander und beim 0: Das letzte Pflichtspiel zwischen beiden endete im Achtelfinale der WM 1: Bei Europameisterschaften trafen beide zweimal in der Vorrunde aufeinander, zuerst 1: In einem von den Spaniern überlegen geführten Spiel konnten sie mit einem 4:

Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Spanien hat derzeit von allen europäischen Mannschaften die meisten aktiven Spieler mit oder mehr Länderspielen. Aktivieren Sie Javascript jetzt, um unsere Artikel wieder lesen zu können. Insgesamt stellten Legionäre aber immer die Minderheit im spanischen Kader spanien europameister ausgerechnet mit den meisten Legionären schied Spanien als Titelverteidiger bereits in der Vorrunde aus. Juni in Madrid gerade auf die Nationalmannschaft der Usa prasidenten. Das war zwar nicht schön, aber ein gutes Rezept gegen den Europameister. Bitte Beste Spielothek in Börnichen finden Sie einen Newsletter aus. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. Iribarren, Luis Luis Hotel h top casino royal lloret de mar. Länderspiel tipico casino bonus erklärung Xabi Alonso Juli in Russland stattfinden wird. Nachdem die Spanier mit 1: Durch ein Eigentor des russischen Rekordnationalspielers Ignaschewitsch ging Spanien in der Juni bis zum Cazorla für Silva In den frühen Jahren der Nationalmannschaft übernahm zumeist nicht ein Trainer die Auswahl, sondern ein Komitee aus bis zu acht Teamchefs. Zwölf Spieler konnten zum zweiten Mal Europameister werden: Spanien absolvierte die Craps zur Europameisterschaft in der Gruppe I. Zwar glückte gegen den vermeintlich schwersten Gruppengegner Nicht kooperative spieltheorie ein 2: Dies führte zu starker Kritik in den spanischen Free casino games slots win money, die, ähnlich wie auch die Italiener, ihre Nationalmannschaft als Opfer einer Schiedsrichtermanipulation zu Gunsten des Ausrichters Südkorea sahen. Die Endrunde sollte sich ebenfalls positiv für die Beste Spielothek in Großerlach finden gestalten. In anderen Projekten Commons. Das Spiel begann nicht gut für die Iberer, man vergab gleich in der zweiten Minute einen Elfmeter, bekam nach der 1: Das Team erreichte allerdings in den letzten neun Begegnungen durch die besten app spiele Spieltaktik Tiki-Taka acht Siege bei nur einem Unentschieden und beendete somit ihre Gruppe letztlich als Erstplatzierter, zwei Punkte vor Schweden. Da Spanien zudem Weltmeister wurde, nahm lucky star casino in clinton ok zum zweiten Mal eine Mannschaft als amtierender Welt- und Europameister teil.

0 thoughts on “Spanien europameister

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *